Europa/Italien/Reiseziele

Palermo – Sehenswürdigkeiten, die nichts kosten

Urlaub in Palermo gebucht und noch keinen Plan? Diese fünf Vorschläge kosten dich keinen Eintritt.

#1 Essen

Iss so viel du kannst, wann immer du kannst und was du kannst. Du bist in Sizilien! Hier reifen Kaktusfeigen direkt in der Sonne, hier bereitest du deinen Pfefferminztee nicht mit Beutel, sondern mit frischen Blättern zu. Ich empfehle als Ausflugsproviant: Sizilianisches Brot mit Avocado!

#2 Dolce far niente

Dolce far niente sagt der Italiener – süßes Nichtstun. Lass dich durch die Straßen treiben, setze dich an den Hafen und beobachte die Kreuzfahrtschiffe, trinke einen Kaffee in einem der vielen Bars oder tue das, wozu du gerade Lust hast. Palermo mag auf den ersten Blick laut und hektisch scin, in Wirklichkeit aber wissen die Alten wie man richtig chillt:  auf der Straße sitzen und Schach spielen.

 

 

# 3 Schwimmen 

Das Mittelmeer wartet auf dich! Zum Schwimmen fahren die meisten Einheimischen nach Mondello. Vom Piazzo Sturzo neben dem Politeama Theater fährt die Buslinie 806 in den kleinen Badeort. Der Bus fährt häufig und du kommst auch zu später Stunde noch zurück. Einfach aussteigen, wenn alle aussteigen 😉 Vergiss, die Sonnencreme nicht.

 

Bild: Francesco (CC BY 2.0) https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Bild: Francesco
(CC BY 2.0)

#4 Mosaike gucken

Als die Araber im 9. Jahrhundert den Sprung übers Mittelmeer machten und Sizilien besetzten, brachten sie die Mosaik-Kunst mit sich. Eine der schönsten Mosaike findest du in der Kirche und im Kloster von Monreale. Das Bergdorf erreichst du mit Bus 389 von der Piazza Indipenza neben dem königlichen Schloss. Aber Achtung: Zu diesen Sehenswürdigkeiten werden ganze Busladungen Kreuzfahrttouristen angekarrt , also lohnt es sich so früh wie möglich zu kommen, um die Menschenmassen zu umgehen.

#5  Dich einer Prozession anschließen

In Sizilien ist der Katholizismus noch fest verankert und Straßenprozessionen zu Ehren verschiedener Heiliger Teil der Kultur.  Die bekannteste Prozession feiert jedes Jahr am 14. Juli die heilige Rosalia. Aber auch im restlichen Jahr lohnt es sich die Augen aufzuhalten – vielleicht stößt du zufällig auf eine Heilige und ihre Anhänger?

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s